Liebe Patienten,

mein Team und ich haben eine Entscheidung getroffen, die vor allem mir nicht leicht gefallen ist.

Im Moment befindet sich unser Land und die ganze Welt in einem Ausnahmezustand - öffentliche Einrichtungen, Schulen und vieles andere mehr sind bereits geschlossen oder stehen kurz vor der Schließung. Der Hintergrund dieser Schließungen ist der, dass versucht wird, die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Infektion zu verlangsamen, um die Infrastruktur der Krankenhäuser nicht zu überlasten. Diese Maßnahmen erscheinen uns äußerst nachvollziehbar - und sie haben NICHTS mit Panikmache zu tun, sondern basieren auf solidem Zahlenmaterial.

 Die für uns einzig logische Konsequenz ist es, uns diesen Maßnahmen anzuschließen. 

Wir haben also damit begonnen Termine abzusagen und uns auf die Behandlung von Schmerz- und Akutfälle zu konzentrieren.

Die Möglichkeit zur Behandlung solcher Fälle werden wir auch in den kommenden Wochen sicherstellen.

Die wirtschaftliche Konsequenz dieser Entscheidung ist zum jetzigen Zeitpunkt in keinster Weise abzuschätzen - wir sitzen mit diesem fast hundertprozentigen Umsatzausfall ab sofort im gleichen Boot wie viele andere Unternehmen auch.  

Und dennoch habe ich das gute Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Für mich steht die soziale Verantwortung  gegenüber meinen Leuten, unseren Patienten und allen Risikogruppen über dem wirtschaftlichen Erfolg der Praxis.

Wir als Team werden in dieser schwierigen Situation sehr eng zusammenstehen und die Krise gemeinsam meistern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.